Array
 

Sporttauchen

Unter Sporttauchen versteht man das Tauchen unter sportlichen, nichtberuflichen und nichtmilitärischen Aspekten.
Im Vordergrund stehen die körperliche Betätigung, der Spaß, und das friedfertige Erleben der Unterwasserwelt. Aufgrund der beim Tauchen vorhandenen Gefahren ist aus Sicherheitsgründen eine besondere Ausbildung notwendig.

Neben theoretischen Kenntnissen aus den Bereichen Tauchphysik, -medizin, -gerätekunde ist eine praktische Ausbildung unverzichtbar.
Vor einer Ausbildung zum Sporttaucher sollte man sich einer Tauchtauglichkeitsuntersuchung unterziehen (im Bereich des VDST zwingend notwendig).
Die Tauchausbildung nach den Richtlinien des VDST beginnt mit dem Grundtauchschein (kann ausschließlich im Schwimmbad durchgeführt werden) und endet mit dem DTSA-Gold. Die einzelnen Stufen bauen fortlaufend aufeinander auf und werden durch Spezialkurse ergänzt.

 
 
 
 
 

Verbände & Partner

Tauchunfall

Medizinische
VDST NOTFALL HOTLINE
+49 69 800 88 616

VDST Tauchmedizin
DAN Europe hotline

© 2010 - 2017 by Tauchakademe Süd e.V.