Array
 

Suchhunde nehmen erfolgreich Witterung auf

Hund bei der WasserortungSeit mehreren Jahren stellt die DLRG Leimen in Kooperation mit der Rettungshundestaffel Rhein-Neckar / Heidelberg in der Wasserortung ausgebildete Suchhunde für die Wasserrettung im Rhein-Neckar Kreis zur Verfügung.

Um die Spürnasen im Training und bei Laune zu halten sind regelmäßige Übungen notwendig. Nachdem in der Vergangenheit bereits erfolgreich die Weiterbildung der Einsatzkräfte und  Ausbildung des Tauchnachwuchses in Kooperation durchgeführt wurde konnte die Kooperation nun auch für das Wasserrettungstraining der Einsatzhunde genutzt werden.

Kreislauftaucher der tasEin Kreislauftaucher der tas verbrachte knapp zwei Stunden unter Wasser um allen Hunden die Möglichkeit der blasenlosen Witterung zu geben. Gesichert an einer 50 Meter langen Leine und durch einen zweiten Taucher der tas wurde mehrfach die Position verändert um den Trainingseffekt der Suchhunde zu erhöhen. Insgesamt sechs Einsatzhunde, von denen sich gegenwärtig zwei in Ausbildung für die Wasserortung befinden, nahmen durchweg erfolgreich an der Übung teil. Die Ortungstiefe betrug zwischen sechs und acht Metern und stimmte die Verantwortlichen der DLRG zuversichtlich für mögliche Einsatze in nordbadischen Gewässern.

Nach insgesamt vier Stunden war die Veranstaltung beendet und es wurde bereits der nächste gemeinsame Termin ins Auge gefasst. Für die Taucher bleibt nur zu hoffen, dass das Wasser dann etwas wärmer ist, als frische 8°C.

  • 1204_waort_01
  • 1204_waort_02
  • 1204_waort_03
  • 1204_waort_04
  • 1204_waort_05

Bilder: Petra Uhlenbrock

Ergebnisse der Landesausbildungsleiter-Tagung 2012

Auf der letzten Tagung der Instrukteure und Landesausbildungsleiter in der Geschäftsstelle des VDST in Offenbach wurden folgende Neuerungen bekanntgegeben:


01. Bezuschussung für TL-Prüfungen:
Die Bezuschussungen für TL-Prüfungen fallen in diesem Jahr geringer aus als in den vorherigen Jahren.
Sie betragen:
- für TL1-Prüfungen und TrC-Ausbildungen 150,-- Euro je Maßnahme
- 100 ,-- Euro je Prüfling


02. VDST TAK Nitrox-Neuanfang

Im Zuge der Neustrukturierung der TAK-Nitrox wurde Holger Feldmann vom Hessischen Tauchsportverband als neuer Leiter der VDST TAK Nitrox-Kommission benannt.


03. VDST Ausbildungskonzept Seemanschaft

Der Fachbereich Ausbildung hat erkannt, dass seemännische Grundkenntnisse für einen VDST-Tauchlehrer wichtig sind. Das neue "Ausbildungskonzept Seemannschaft" beinhaltet in seinem Foliensatz für die jeweiligen TL-Stufen notwendige Wissen.
Dieses seemännische Wissen wird ab sofort bei allen Tauchlehrerprüfungen des VDST vermittelt.


04. Änderung in der TL-Praxisausbildung

Vorbereitungstauchgänge für TL-Anwärten dürfen nur noch VDST-Tauchlehrer abnehmen.
Andere CMAS TL sind hierfür nicht mehr zugelassen. Bitte nur noch die vorhandenen VDST Vordrucke für die TL-Vorbereitungstauchgänge nutzen - siehe VDST Homepage


05. Neues SK Tiefer tauchen

Das bereits angekündigte neue SK "Tiefer tauchen" ist ausgearbeitet. Die Inhalte können der VDST SK-Ordnung auf der VDST Homepage entnommen werden.


06. Abnahmeberechtigung SK Kindertauchen

Dieser SK darf nur von VDST Tauchlehrern abgenommen werden, die eine entsprechende Zusatzausbildung absolviert haben. Es wird an dieser Stelle nochmals ausdrücklich auf die rechtlichen Aspekte beim Tauchen mit Kindern hingewiesen:

- Es soll (einmalig) ein Aufklärungsgespräch erfolgen und dieses auch dokumentiert werden. Vorlage zum Download gibt es neu auf der VDST Homepage.
- Es muss eine Einverständniserklärung eingeholt werden, auf der beide Sorgeberechtigten unterschreiben müssen. Die Einverständniserklärung muss zeitnah erfolgen - dass heißt im Vorfeld einer Veranstaltung oder Vereinsfahrt oder ähnliches.


07. Vereinheitlichung der TL-Theorieausbildung und Prüfung in den LV's

Um eine LV-übergreifende einheitliche TL-Theorieausbildung und -prüfung zu sichern werden künftig Theoriefragen in einem zentralen Pool gesammelt. Aus diesem Pool werden die jeweiligen TL-Prüfungsfragen entnommen.


08. Verlängerung der Trainerlizenzen

Trainer C und Trainer B:
Laufzeit 4 Jahre, 30 LE zur Verlängerung notwendig
Trainer A:
Laufzeit 2 Jahre, 15 LE zur Verlängerung notwendig


09. Der VDST-Ausbildungsstab

Der Ausbildungsstab unterstützt den Bundesausbildungsleiter bei allen wichtigen Fragen rund um den Tauchsport. Die aktuellen Mitglieder in alphabethischer Reienfolge:

Dr. Karen Ackermann
Peter Bredebusch
Klaus Cepl
Theo Konken
Rainer Krauß
Reiner Kuffemann
Volkmar Lehnen
Frank Ostheimer

 

 
 
 
 
 

Verbände & Partner

Tauchunfall

Medizinische
VDST NOTFALL HOTLINE
+49 69 800 88 616

VDST Tauchmedizin
DAN Europe hotline

© 2010 - 2018 by Tauchakademe Süd e.V.